Chronik | Österreich
26.04.2017

Innsbruck: Mädchen in Hallenbad belästigt

Die 14-Jährige ist von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Die Polizei ersuchte um Hinweise.

Ein 14-jähriges Mädchen ist in einem Innsbrucker Hallenbad von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch soll sich der Übergriff bereits am vergangenen Sonntag im Außenbereich des Bades ereignet haben, wurde aber erst jetzt angezeigt. Die Polizei ersuchte um Hinweise.

Täter-Beschreibung

Der Unbekannte wurde als etwa 50 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß beschrieben. Sein Aussehen soll laut Polizei asiatisch gewesen sein. Er habe dunkle kurze Haare mit kreisrunder Glatze am Hinterkopf und starke Oberkörperbehaarung gehabt. Bekleidet war er mit einer dunklen Badehose.