Polizeiauto Polizei

© Gnedt Martin

Steiermark/Fohnsdorf
01/07/2015

Schüsse auf Pkw: Polizei sucht Schützen

Auto eines 37-Jährigen von Schuss getroffen. Im Wagen waren auch zwei Kinder.

Ein Auto mit drei Insassen ist im obersteirischen Fohnsdorf am Nachmittag des Dreikönigstages offenbar von einem Schuss getroffen worden. Zwei Seitenscheiben brachen während der Fahrt, zum Glück wurde niemand verletzt, bestätigte die Landespolizeidirektion am Mittwoch einen Bericht von Kleine Zeitung Online. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den möglichen Schützen.

Der Vater (36) und seine beiden Kinder (zwölf und zehn Jahre) waren am Dienstag gegen 16.40 Uhr auf der Bundesstraße von Fohnsdorf zum Ortsteil Hetzendorf im Pkw der Familie unterwegs gewesen, als plötzlich beide hinteren Seitenscheiben brachen. Der Mann hielt den Wagen an und verständigte die Polizei.

Die Erhebungen der Beamten ergaben, dass die Scheiben möglicherweise von einem Projektil durchschlagen wurden. Aus welcher Waffe der Schuss stammen könnte, lasse sich noch nicht sagen. Die Familie kam mit dem Schrecken davon. Die Exekutive bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Schützen führen könnten.

Aussagen nimmt die Polizeiinspektion Fohnsdorf unter der Telefonnummer 059133-6301 entgegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.