© Getty Images/iStockphoto/wildpixel/iStockphoto

Chronik Österreich
12/16/2019

Fenstertage 2020: So planen Sie Ihren Urlaub richtig

Wie Sie mit Fenstertagen im neuen Jahr den meisten Urlaub herausholen.

von Elias Natmessnig

2020 wird ein gutes Jahr. Zumindest für jene, die Feiertage gerne für einen günstigen Urlaub nutzen wollen. Denn nachdem 2019 eher dürftig war (gleich drei Feiertage fielen auf einen Sonntag), schaut es im neuen Jahr etwas besser aus.

Und auch wenn weite Flugreisen im Zeiten des Klimawandels immer öfters kritisch diskutiert werden – der Trend, in den Urlaub zu fliegen, ist ungebrochen. Im Winter sind vor allem Fernreisen gefragt, erklärt Josef Peterleithner, Präsident des Österreichischen ReiseVerbandes (ÖRV): „Die Veranstalter melden aktuell Zuwachsraten im hohen einstelligen Bereich.“ Die Top Drei sind Thailand, Malediven und die Dominikanische Republik. Aber auch die USA, Kuba und die Arabischen Emirate stehen hoch im Kurs.

Wer lieber im Land bleibt, bucht dagegen oft sehr kurzfristig und abhängig vom Wetter. So geht es in den Wintermonaten bei Sonne auf die Skipiste, bei Schlechtwetter ins Thermenhotel.

Bella Italia

Im Sommer sind die Badeorte in Europa nach wie vor hoch im Kurs. Italien und Kroatien lauten die Lieblingsdestinationen der Österreicher, es folgen Spanien und die Türkei. Dabei wird der Sommerurlaub schon sehr früh gebucht. „Das ist sicherlich bedingt durch die Frühbucherangebote der Veranstalter, aber auch durch die Erkenntnis, dass sich der Gast bei frühem Buchen seine Wunschdestination, sein Wunschhotel, sein Wunschzimmer bzw. seinen Wunschtermin weitgehend noch aussuchen kann“, sagt Peterleithner. Schon länger Trend: Es wird öfter gereist, dafür aber kürzer. Und Qualität spielt im Urlaub eine immer größere Rolle: „Es muss gleich schön oder schöner wie zu Hause sein“, sagt Peterleithner. Dafür nimmt man schon ein bis zwei Tage weniger in Kauf.

Weihnachten

online_fenstertage_2020-02.png

Wer also gleich zu Weihnachten weg will, der hat heuer viel Zeit dafür. Vom 21. Dezember bis zum 6. Jänner kann man mit nur 7 Urlaubstagen 17 Tage Urlaub machen. So kann man nach Weihnachten die Pisten unsicher machen oder man begibt sich in den Süden für die erste Bräune des Jahres.

Ostern

online_fenstertage_2020-03.png

Der Osterhase kommt heuer Mitte April. Mit nur vier Urlaubstagen kann man die Osterfeier gleich auf neun Tage verlängern. Da bleibt genug Zeit, um Ostereier zu suchen und dennoch einen kleinen Abstecher in den Süden zu machen.

Staatsfeiertag und Christi Himmelfahrt

online_fenstertage_2020-05.png

Zwei Wochen später ist der Staatsfeiertag an einem Freitag. Das ist entweder ein schönes Verlängertes Wochenende, wer vier Urlaubstage mehr investiert kann aber eine ganze Woche verreisen, etwa für einen Städtetrip. Selbiges gilt für Christi Himmelfahrt, am 21. Mai.

Pfingsten und Fronleichnam

online_fenstertage_2020-06.png

Pfingsten und Fronleichnam sind heuer Anfang Juni eine gute Gelegenheit, verfrüht in den Sommerurlaub zu starten. Ist doch Pfingstmontag heuer am 1. Juni, in der folgenden Woche Fronleichnam am 11. Juni.

Nationalfeiertag

online_fenstertage_2020-07.png

Dann aber heißt es lange Warten auf die nächsten Brückentage. Denn Mariä Himmelfahrt fällt heuer leider auf einen Samstag. Daher wird es erst wieder Ende Oktober spannend. Am 26. ist Nationalfeiertag, mit vier Urlaubstagen ist hier ebenfalls ein Kurzurlaub drin. Allerheiligen ist im neuen Jahr leider an einem Sonntag.

Weihnachten

online_fenstertage_2020-08.png

Weihnachten und Mariä Empfängnis fallen 2020 übrigens ebenfalls recht gut. Mit 9 Urlaubstagen kann man im Dezember 20 freie Tage heraus holen. Zeit genug, um mit den Menschen, die einem wichtig sind, zu feiern. Schönen Urlaub.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.