© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik Österreich
05/04/2020

Faßmann: Erneute Schulschließung vor Sommer unwahrscheinlich

In der Zeit im Bild Spezial zieht Bildungsminister Heinz Faßmann Resumee über den ersten Tag zurück an den Schulen.

von Marlene Penz

Nach dem ersten Schultag nach den Corona bedingten Schulschließungen zieht Bildungsminister Heinz Faßmann ein positives Resumee in der ZIB Spezial am Montagabend: "Die Rückmeldungen sind sehr positiv. Die Schülerinnen und Schüler haben sich gefreut, wieder in die Schule gehen zu können, die Lehrerinnen und Lehrer freuen sich über das Wiedersehen mit den Schülern und die Eltern sind froh, dass ihre Kinder zum Sekundarabschluss antreten können."

Die Befürchtungen, dass die Infektionszahlen wieder steigen und Österreich eine "zweite Welle" erwarten könnte, stehen im Raum. Auf die Frage, ab welchem Level, die Schulen wieder gesperrt würden, antwortet Faßmann, das würde in Absprache mit dem Kanzler, Vizekanzler, Gesundheitsminister und auf Grund der Analyse vorliegender Daten entschieden."So wie sie derzeit aussehen, sind sie positiv stabil und ich gehe nicht davon aus, dass wir die Maßnahmen zurückziehen müssen". Für den Herbst gab er keine Prognose ab.

Fenstertage und Universiäten

In der letzten Woche kam es zu einem Streit zwischen dem Bildungsminister und den Lehrern. Faßmann wollte durchsetzen, dass sie an den Fenstertagen zwischen Christi Himmelfahrt und Fronleichnam unterrichten. Nun setzt er auf Freiwilligkeit. In einem Brief appellierte Faßmann an die Lehrer, die Fenstertage am 22. Mai und am 12. Juni für den Unterricht zu nutzen. "Es sind Tage die man nutzen kann", letztlich ziehe man mit der Lehrergewerkschaft an einem Strang, im Mittelpunkt würde für alle der Bildungserfolg stehen.

Auch dem digitalen Lernen stellt er ein positives Zeugnis aus. Er wird dafür sorgen, dass "der Schwung", der dafür da ist, auch in Zukunft mit der notwendigen Infrastruktur abgesichert wird. So sollen die Breitbandnetze für alle Schulen gut erschlossen werden und etwa Laptops bei den Schülerinnen und Schülern ankommen, die sie brauchen.

Auf die Frage, wie es mit den Universitäten weitergeht, antwortet er, dass sich die Einrichtungen bemühen Prüfungen und Prüfungsleistungen zu ermöglichen, damit die Studierenden, "die Ernte einfahren können". Manches würde in die Sommermonate verlegt, wie etwa Labore.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.