Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
08/27/2021

Enns: Kinder fanden tödlich verunglückten Vater

Der Vater dürfte bei Reinigungsarbeiten rund sechseinhalb Meter tief abgestürzt sein.

Drei minderjährige Kinder haben ihren daheim bei Reinigungsarbeiten tödlich verunglückten 51-jährigen Vater am Donnerstag in Enns im Bezirk Linz-Land gefunden. Er war durch einen Lichtdurchlass sechseinhalb Meter tief abgestürzt. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt.

Der Mann erledigte Reinigungsarbeiten auf einem Vordach zwischen dem Bauernhaus und einem Nebengebäude. Dabei dürfte er auf einen der drei Lichtdurchlässe gestiegen sein. Dieser brach und der 51-Jährige stürzte rund sechseinhalb Meter tief auf den Betonboden.

Gegen Mittag suchten seine Kinder ihren Vater und fanden ihn regungslos am Bauch liegend unter dem Vordach. Eine Frau, die derzeit als Heimbetreuerin in dem Haushalt tätig ist, schlug Alarm. Die Rettung versuchte den 51-Jährigen zu reanimieren, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod feststellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.