© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
10/30/2020

Deutschland setzt nun auch Kärnten auf die rote Liste

Nun gilt in Deutschland für ganz Österreich eine Reisewarnung.

Für alle österreichischen Bundesländer außer Kärnten gilt in Deutschland schon seit einigen Tagen eine Reisewarnung. Für Tirol, Wien und Vorarlberg sogar schon seit Anfang Oktober. Nun ist Kärnten auch auf die rote Liste der Deutschen gewandert - damit gilt für ganz Österreich nun eine Reisewarnung. Die Maßnahme tritt am Samstag um 0.00 Uhr in Kraft, wie das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin am Freitag mitteilte. Dann müssen aus ganz Österreich nach Deutschland Einreisende für 14 Tage in Quarantäne, können diese aber mit einem COVID-19-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, auch umgehen. Vor allem den Wintertourismus wird diese Reisewarnung wohl hart treffen.

Die Coronavirus-Lage in Kärnten hat sich bis Freitag weiter verschlechtert. Mit 194 registrierten Neuinfektionen zum Vortag - ein weiterer Rekordwert im Bundesland - stieg die Anzahl der Infizierten auf 924 aktuell bekannte Fälle. 42 Infizierte wurden in der Statistik als wieder genesen erfasst. 77 Covid-19-Patienten lagen im Spital, sechs von ihnen brauchten eine intensivmedizinische Behandlung, berichtete der Landespressedienst.

Einige der registrierten Neuinfektionen waren auf Cluster in Klagenfurter Pflegeheimen, von denen inzwischen vier betroffen sind, zurückzuführen. Auch in einem Heim im Bezirk Klagenfurt-Land gab es einen Ausbruch, hieß es beim Landespressedienst. Die kritische Menge an Intensivpatienten war mit den sechs Fällen noch nicht erreicht, sagte der für den Intensivbereich zuständige Primar Rudolf Likar am Freitag zur APA. Die Patienten seien über mehrere Krankenhäuser verteilt. Erst ab sieben Covid-19-Intensivpatienten am Klinikum Klagenfurt bzw. zehn über Kärnten verteilt, werde man beginnen müssen, andere Eingriffe zu verschieben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.