Chronik | Österreich
22.07.2017

Deutsche bei Unfall mit E-Bike in Tirol schwer verletzt

64-Jährige mit schweren Kopfverletzungen in Klinik geflogen.

Eine 64-jährige Deutsche ist am Freitag bei einem Unfall mit ihrem E-Bike in Going in Tirol (Bezirk Kitzbühel) schwer am Kopf verletzt worden. Laut Polizei war die Frau auf der Reither Landesstraße in Richtung Reith bei Kitzbühel unterwegs, als sie an einer abschüssigen Stelle beim Einfahren in eine Linkskurve die Vorderbremse drückte. Daraufhin rutschte das Vorderrad weg und sie kam zu Sturz.

Die Deutsche schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Sie trug keinen Helm. Die 64-Jährige wurde nach der Erstversorgung in die Klinik nach Salzburg geflogen. Nach Angaben der Exekutive dürfte die Frau vor dem Abbremsen die Geschwindigkeit unterschätzt haben.