Schutzmasken sind derzeit ein knappes Gut

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
03/18/2020

Coronavirus: 30.000 Schutzmasken für Österreichs Ärzte bestellt

Schutzmasken können wieder bestellt werden, die Österreichische Gesundheitskasse ist zuversichtlich.

von Theresa Bittermann

Aufatmen am Mittwochabend: "Wir sind zuversichtlich, dass wir es schaffen in den nächsten Wochen ausreichend Masken zur Verfügung zu stellen in Österreich", sagte eine Sprecherin der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zum KURIER.

Nach Engpässen bei der Schutzausrüstung für Hausärzte, könnte sich die Lage nun etwas entspannen. "Es sieht schon viel besser aus als noch vor zwei Tagen", hieß es weiter. Denn laut ÖGK gebe es nun wieder Bestellmöglichkeiten - Anbieter, Qualität der Masken und Lieferzeiten müssten noch überprüft werden. 

Bei einem der Anbieter seien jedenfalls bereits 30.000 Masken bestellt. Die Frage sei nun nur noch, wie lange diese nach Österreich brauchen. Zuletzt steckte bestellte Ware eine Zeit lang an der deutschen Grenze fest, bis sie eingeführt werden konnte.

Die ÖGK erhebt nun, wie viele Masken in den einzelnen Bundesländern vorhanden sind und wo, wie viele gebraucht werden, um entsprechend aufstocken zu können. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.