© Land Steiermark

Chronik Österreich
06/05/2020

Corona-Krise: Schwarzenegger hat den Steirern etwas zu sagen

Ex-Gouverneur und Schauspieler unterstützt Wirtschaftskampagne des Landes Steiermark mit Video: "We'll be back" - was sonst?

von Elisabeth Holzer

Fröhlich mit Trachtenhut auf dem Kopf sitzt er also da und spricht den Menschen Mut zu. "Es ist ganz wichtig, dass wir ein Comeback schaffen", sagt Arnold Schwarzenegger in die Kamera - auf Deutsch, nicht Englisch, ist die Botschaft doch an seine Landsleute in der alten Heimat gerichtet: Der Ex-Gouverneur von Kalifornien und Schauspieler ließ der steirischen Landespolitik eine Videobotschaft zukommen, um damit die jüngste Wirtschaftskampagne des Landes Steiermark ("Mut für morgen") zu unterstützen.

"Arnold ist die Leitfigur dafür, dass mit Mut alles schaffbar ist", begründete Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, ÖVP, die Aktion am Freitag. Covid-19 sei für die Bürger, aber vor allem für die Wirtschaft eine "große Herausforderung" gewesen. Nun müsse man rasch am gemeinsamen Wiederaufschwung arbeiten, betonte der ÖVP-Landeschef.

Ohne Pony und Esel

Eine Minute und fünf Sekunden dauert "Arnies" Videobotschaft (in der im Gegensatz zu seinen eigenen Homevideos aus der Corona-Beschränkungszeit Zwergpony und Esel leider keinen Gastauftritt bekamen). "Mit einem starken steirischen Herz werden wir die Krise hundertprozentig gemeinsam überwinden", zeigt sich Schwarzenegger zuversichtlich. "Kämpfen wir gemeinsam für ein Comeback."

Hände waschen

Abstand halten und Hände waschen ("ein paar Mal am Tag") gibt Schwarzenegger noch mit auf den Weg, ehe der obligate Abschiedsgruß folgt, wenn auch leicht abgewandelt: "We'll be back".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.