© ANDOR BUJDOSO

Chronik Österreich
07/13/2021

Corona-infizierte Person in Disco: Fast 1.000 mögliche Kontaktpersonen

Personen, die sich in der selben Nacht in der Disco aufgehalten haben, sich aber nicht registriert hatten, sollen sich melden.

Eine mit Corona infizierte Person hat sich in der Nacht vom 3. auf 4. Juli in der Disco "Almrausch" in Lannach in der Steiermark aufgehalten. 

In diesem Zeitraum haben sich 380 weitere Personen als Gäste registriert. Diese werden heute (13. Juli) automatisch vom Roten Kreuz eine Einladung zu einem PCR-Test am 14. Juli erhalten.

Da sich aber bei Gruppen oft nur eine Person der Gruppe registrieren würde, geht die Behörde von einer deutlich höheren Besucherzahl (über 900 Personen) aus. 

Hunderte Disco-Besucher gesucht 

Das Land Steiermark hat nun einen Aufruf gestartet. Personen, die sich in dieser Nacht nicht persönlich in der Diskothek "Almrausch" registriert haben, werden dringend ersucht, sich umgehend bei der Gesundheitsbehörde unter der Nummer 0316/877-6700 zu melden. Diese Nummer ist von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

"Wo viele Menschen zusammenkommen, ist es besonders wichtig, seine Verantwortung wahrzunehmen und nur getestet, geimpft oder genesen an Veranstaltungen teilzunehmen. Und wenn, wie in diesem Fall leider doch Infizierte potentiellen Kontakt mit fast 1000 Menschen hatten, ist es umso wichtiger, sich schnell zu melden und testen zu lassen, damit das gesundheitliche Risiko so gering wie möglich gehalten werden kann", sagt der Deutschlandsberger Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.