© APA/dpa/Sebastian Gollnow

Chronik Österreich
09/22/2021

Infektionszahlen und Intensivbelegung derzeit besser als Prognosen

Die aktuelle Auslastung der Intensivstationen liegt österreichweit aktuell bei zehn Prozent.

von Laura Schrettl, Johanna Hager

Die traurige Nachricht vorab: Innerhalb von 24 Stunden wurden am Dienstag 22 Personen gemeldet, die mit oder an Covid-19 verstarben. Die Zahl der Todesfälle ist damit mehr als doppelt so hoch wie der Schnitt der vergangenen sieben Tage mit – statistisch gesehen – 9,9 Toten pro Tag.

Erfreulich entwickelt sich derzeit die Zahl der Neuinfektionen (1.240) und die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner. Diese geht seit vier Tagen zurück und lag am Dienstag bei 150,1.

Eine Prognose des Covid-Konsortiums des Bundeskanzleramtes ist von 191,6 ausgegangen. Für heute wurden 202,9 prognostiziert – also rund um ein Viertel mehr.

Die Sieben-Tages-Inzidenz galt bis vor Kurzem noch als Maß aller Dinge. Der neue „Stufenplan“ der Regierung ist aber abhängig von der Auslastung der Intensivstationen.

Aktuell gilt Stufe 1

Die Anzahl der Corona-Patienten die in den vergangenen Wochen im Spital behandelt werden mussten, ist kontinuierlich gestiegen – aber nicht so dramatisch wie vom Konsortium (Ages, TU, Meduni Wien u.a.) prognostiziert. Derzeit sind 220 Betten (zehn Prozent) auf Österreichs Intensivstationen mit Covid-Patienten belegt.

Ausgegangen war man je nach Prognose von 246 bzw. 265 belegten Betten. Seit 15. September gilt die erste Stufe des neuen Corona-Maßnahmenplans. Diese richtet sich nach einer Auslastung auf Intensivstationen von rund zehn Prozent Covid-Patienten (200 belegte Betten). Stufe 2 tritt ab einer Auslastung von 15 Prozent in Kraft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.