Zahlreiche Einsätze der Feuerwehr in den Morgenstunden

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/30/2020

Brand in Kärntner Wohnhaus: Feuerwehr rettete zwei Bewohner

Eine 80-Jährige und ihr Sohn erlitten eine Rauchgasvergiftung.

In einem Bauernhaus in Lurnfeld (Bezirk Spittal/Drau) ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen. Der Besitzer des Hauses entdeckte das Feuer, als er gegen 22.30 Uhr mit seiner Frau nach Hause kam.

Er alarmierte die Feuerwehr, die laut Polizei die 80-jährige Mutter und den 60-jährigen Bruder des Bauern aus dem brennenden Erdgeschoß in Sicherheit brachten.

80 Einsatzkräfte im Einsatz

Die Feuerwehrleute mussten schwere Atemschutzgeräte tragen, da das Parterre bereits stark verraucht war. Die Altbäuerin und ihr Sohn, die in ihren Zimmern geschlafen hatten, erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Vier Feuerwehren mit insgesamt 80 Einsatzkräften löschten anschließend den Brand, der im Vorraum des Erdgeschoßes ausgebrochen war. Die Brandursache war vorerst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.