© Wammerl Patrick

Chronik Österreich
07/06/2021

Ansturm auf Naturparadies: Öffi-Paket gefordert

Die Region Höllental leidet unter dem starken Ausflugstourismus und sucht Lösungen.

von Patrick Wammerl

Das Höllental zwischen Rax und Schneeberg (NÖ) ist wohl eine der beschaulichsten Naturlandschaften Österreichs. An heißen Sommertagen ist es aber vorbei mit der Idylle. Bis zu 1.500 Autos von Ausflüglern pflastern die wildromantische Gegend zu.

Wie man diesen besorgniserregenden Entwicklungen entgegensteuern kann, war dieser Tage Thema einer Expertenrunde vor 100 Zusehern. Die Naturfreunde Hirschwang hatten zum Thema „Umsteigen vorm Aufsteigen: Wandern mit Bahn und Bus“ eine breit angelegte Diskussion gestartet.

Problematische Ausmaße hat die ungezügelte Anreise mit dem Auto für die Bergrettung angenommen. Von NÖ und der Steiermark aus führt eine Passstraße auf das Preiner Gscheid. Dort wurden heuer im ersten Quartal 19.000 Gäste gezählt, und nur ein Bruchteil nützte öffentliche Verkehrsmittel.

Zwei Stunden Fahrzeit

Auch aus Mangel an Angeboten: Eine Rax-Überschreitung gilt als eine der beeindruckendsten Wanderungen in Ostösterreich. „Doch für dieses Bergerlebnis braucht es heute rund zwei Stunden Fahrzeit im Auto im Nahbereich der Wanderung, weil man auch ein Auto an den Zielort stellen muss“, erklärt der erfahrene Bergsteiger Ewald Putz.

Angebote wie Bedarfshaltestellen, ein Sammeltaxi oder Car-Sharing für die alpine Region stehen ganz oben auf der Wunschliste der Touristiker. Allerdings war das bisher eine Kostenfrage. Ein modernes Mobilitätskonzept für den Tourismus in der Region ist nun das nächste Ziel.

Eine positive Nachricht hat Bernd Scharfegger von der Raxseilbahn. Gemeinsam mit der Berg- und Naturwacht löst man beispielsweise das Müllproblem im Höllental durch einen verstärkten Entsorgungsdienst in den Sommermonaten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.