Jon Bon Jovi

© Michael Zorn/Invision/AP / Michael Zorn

Chronik Österreich
07/19/2019

Alles was man rund ums Bon-Jovi-Konzert in Kärnten wissen muss

Am Freitag um 17 Uhr öffnen die Pforten des Wörthersee-Stadions. Der KURIER gibt Tipps für eine stressfreie Anreise.

von Nikolaus Tuschar

Das Konzert: Morgen rockt der US-Star Jon Bon Jovi das Fundament des Wörthersee-Stadions und wird mit über 35.000 Zusehern die Arena zum Beben bringen. Für den in New-Jersey geborenen Künstler ist es heuer bereits der zweite Auftritt in Österreich. Am Mittwoch verzückte er trotz angeknackster Stimme die Fans im Wiener Ernst-Happel-Stadion und wird nun auch in Klagenfurt voller Vorfreude erwartet.

Für einen möglichst stressfreien Konzertbesuch hat sich der KURIER nach den besten Anreisemöglichkeiten und Tipps rund um den Mega-Event umgehört.

Sperren für Autofahrer: ab 17.30 Uhr tritt eine großflächige Anrainerschutzzone rund um das Stadion in Kraft – das Parken bzw. Zufahren ist dann nur noch mit Anrainervignette erlaubt! Das Ordnungsamt führt bei Veranstaltungen dieser Größenordnung stets genaue Kontrollen durch - deshalb empfiehlt es sich, Park und Halteverbote penibelst zu befolgen und generell einen Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu überlegen.

Sonne & Wetter: Wer Plätze auf der Ostseite im Oberrang hat, sollte eine Sonnenbrille mitzunehmen. Der obere Rang ist nämlich relativ lang der Abendsonne ausgesetzt. Bei empfindlicher Haut kann das Eincremen mit Sonnenschutz keinesfalls schaden. Am Freitag soll es teils sonnig, teils bewölkt werden. Regen ist laut Prognosen unwahrscheinlich.

Anreise

Bahn: Vor allem für allein anreisende Konzertbesucher empfiehlt sich das Angebot der ÖBB. Von der Ausstiegstelle Klagenfurt West gibt es ein kostenloses Shuttle zum Stadion. Vom Klagenfurter Hauptbahnhof kann der öffentliche Busverkehr zum Stadion mit gültiger Eintrittskarte ab 17 Uhr gratis genutzt werden. Die ÖBB empfehlen eine Sitzplatzreservierung."

Busse: Von 17 Uhr bis Betriebsschluss gelten Eintrittskarten für das Konzert auch als Fahrkarte für die Linienbusse der KMG-Klagenfurt.

Pkw: Walter Močnik von der Asfinag Kärnten empfiehlt eine zeitige Anreise - wer das Glück hat, am Freitag frei zuhaben, kann die Zeit bis zum Konzert im Strandbad Klagenfurt überbrücken. Von hier aus sind es knapp 30 Minuten zu Fuß zum Stadion.

Parkplätze mit kostenlosen Shuttle-Zubringer:

  • Minimundus
  • Minimundus Park and Ride Strandbad (Shuttle-Haltestelle Minimundus)
  • „Wiese“ Villacher Straße (vis á vis Minimundus)
  • Lakeside Park (kein Shuttleservice – das Stadion ist fußläufig erreichbar)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.