© APA/Gindl

Chronik Österreich
09/28/2019

86-jährige Frau zog Dieb am Ärmel aus ihrem Haus

Eine rüstige Pensionistin hat am Freitag einen Einbrecher vertrieben. Die Fahnung nach dem Unbekannten blieb vorerst erfolglos.

Eine 86-jährige Pensionistin hat am Freitag in Unken im Pinzgau einen Dieb aus ihrem Einfamilienhaus gezogen. Die rüstige Dame arbeitete gerade in ihrer Holzhütte neben ihrem Haus, als sie bemerkte, wie sich ein Mann an ihr vorbei in ihr Haus schlich.

Die Seniorin stellte den Mann, als er gerade dabei war, in Schränken nach etwas Wertvollem zu suchen. So hatte er bereits ein Kommode geöffnet, in der er eine Schmuckschatulle vorfand. Die 86-jährige packte den Eindringling am Arm. Währendessen versuchte der Einbrecher der Dame in gebrochenem Deutsch zu erklären, dass er sie nur etwas fragen wollte, eher er das Weite suchte.

Die Fahndung nach dem Verdächtigen verlief bis dato noch ohne Ergebnis. Der Gesuchte soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er dürfte rund 1,70 Meter groß sein und hatte laut Angaben der Frau einen dunklen Teint sowie dunkle Haare. Der Eindringling trug eine graue Jogginghose samt einem schwarzen Pullover mit goldener Aufschrift.

Laut Polizei wollte die Dame den Vorfall vorerst gar nicht bei der Behörde melden. Sie wurde jedoch von ihren Angehörigen dazu überredet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.