Chronik | Österreich
13.07.2017

Dreifachjackpot am Sonntag

"6 aus 45": Am Sonntag geht es um 4,1 Millionen Euro.

Zum dritten Mal in Folge hat es bei der Lotto-Ziehung am Mittwochabend keine sechs Richtigen gegeben. Am Sonntag geht es um einen Dreifachjackpot. Im Gewinntopf werden rund 4,1 Millionen Euro liegen. Die Österreichischen Lotterien rechnen damit, dass rund 5,5 Millionen Tipps abgegeben werden.

Jeder zweite Dreifachjackpot endet mit Sologewinn

Es ist der siebente Dreifachjackpot in diesem Jahr, und laut Statistik ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Solosechser gar nicht schlecht. Denn die Hälfte der bisherigen sechs Dreifachjackpots endeten mit einem Sologewinn. Einmal gab es zwei Sechser, zweimal entwickelte sich ein Vierfachjackpot.

Bei der Ziehung am Mittwoch tippten drei Spielteilnehmer einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen jeweils rund 49.000 Euro. Ein Wiener war dabei per Normalschein, ein zweiter Wiener per Quicktipp erfolgreich. Ein Oberösterreicher kam mit dem System 0/08 noch zu zusätzlichen Fünfern, Vierern und Dreiern, was seinen Gesamtgewinn auf mehr als 53.000 erhöhte.

Beim Joker gab es zwei Quittungen mit der richtigen Zahlenkombination, und auf beiden war auch das "Ja" angekreuzt. Ein Spielteilnehmer aus Tirol und einer aus Wien gewannen damit jeweils rund 100.000 Euro.

Lotto-Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 12.7.2017:

3 Fünfer+ZZ zu je EUR 48.913,20
133 Fünfer zu je EUR 1.203,60
327 Vierer+Z zu je EUR 146,80
6.401 Vierer zu je EUR 41,60
8.377 Dreier+ZZ zu je EUR 14,30
98.353 Dreier zu je EUR 4,90
278.487 Zusatzzahl allein zu je EUR 1,20