(Symbolbild)

© Max Diesel/Fotolia

Steiermark
05/26/2016

50.000 Euro Ring auf WC vergessen - weg

Die Besitzerin hatte den Ring beim Händewaschen abgenommen und dann vergessen.

Eine Unachtsamkeit ist am Mittwoch eine Grazer Pensionistin teuer zu stehen gekommen: Die alte Frau hatte in einem WC in der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse ihren Ring beim Händewaschen abgenommen und danach nicht wieder angesteckt.

Als sie kurz darauf zurückkam, war das rund 50.000 Euro teure Schmuckstück verschwunden, wie die Landespolizeidirektion am Donnerstag, Fronleichnamstag mitteilte.

Die Pensionistin hatte gegen 15.15 Uhr das Damen-WC aufgesucht und dabei den Diamantring am Waschbeckenrand abgelegt. Eine halbe Stunde später bemerkte sie, dass sie die Preziose vergessen hatte. Sie eilte zurück, doch war der Ring schon verschwunden - eine Unbekannte dürfte wohl die Gelegenheit ergriffen haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.