Die Rettung hatte alle Hände voll zu tun

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Tirol: 26-Jähriger nach Verkehrsunfall in Klinik verstorben

Wegen einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ist der Mann bei Rot in eine Kreuzung eingefahren und gegen eine Ampel geprallt.

01/11/2023, 02:58 PM

Ein 26-jähriger Pkw-Lenker ist Mittwochvormittag nach einem Verkehrsunfall in Wörgl (Bezirk Kufstein) in der Innsbrucker Klinik verstorben. Der junge Mann war laut Polizei in der Früh vermutlich wegen einer gesundheitlichen Beeinträchtigung trotz Rotlichts in eine Kreuzung eingefahren. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und touchierte ein anderes Fahrzeug leicht. Anschließend prallte er gegen eine Ampel.

Diese wurde dadurch aus der Verankerung gerissen und einige Meter mitgeschleift, hieß es. Der erheblich beschädigte Wagen kam schließlich am Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Obduktion angeordnet

Nach Angaben der Exekutive wurde eine Obduktion des Leichnams angeordnet. Die Salzburger Straße (B 171) war für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle nur bedingt passierbar.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Tirol: 26-Jähriger nach Verkehrsunfall in Klinik verstorben | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat