© Michael Wessig

Bergheim
09/07/2016

25-jähriger Salzburger nach Arbeitsunfall gestorben

Mit dem Kopf zwischen Lkw und Rolltor eingeklemmt.

Ein 25-jähriger Lagerarbeiter aus Salzburg hat einen Arbeitsunfall in Bergheim nicht überlebt. Der Mann war am Montag bei Ladearbeiten mit dem Kopf zwischen einem Lkw und einem Rolltor eingeklemmt worden. Er wurde schwer verletzt in die Christian-Doppler-Klinik gebracht, ist aber dort später verstorben, teilte die Polizei mit.

Der 25-Jährige wies Montagnachmittag den deutschen Lenker eines Lastwagens zu einer Laderampe ein. Der Deutsche lenkte das Schwerfahrzeug langsam rückwärts. Dabei machte der Lkw einen Ruck zurück, wodurch den 25-Jährige genau am Kopf zwischen dem Wechselaufbau und dem Rolltor eingeklemmt wurde. Ein Notarztteam versorgte den Schwerverletzten an der Unfallstelle. Anschließend wurde er in die Christian-Doppler-Klinik geflogen. Dort konnten ihn die Ärzte aber nicht mehr retten. Der 25-Jährige starb Montagabend.