Chronik | Oberösterreich
09.12.2017

Spülmittel im Punsch: Drei Personen im Welser Spital

Reiniger befand sich in Wasserflasche. Zwei Männer und eine Frau mit Verätzungen ins Klinikum gebracht.

Drei Menschen haben am Freitagabend in Wels beim Punschtrinken Verätzungen erlitten. Zwei Männer im Alter von 38 und 62 Jahren sowie eine 78-jährige Frau mussten stationär im Klinikum Wels-Grieskirchen aufgenommen werden. Wie sich herausstellte, dürfte Geschirrspülmittel, das in einer Wasserflasche aufbewahrt wurde, in das Getränk geschüttet worden sein, berichtete die Polizei am Samstag.

Der Reiniger war offenbar in den Wasserkocher geleert worden und gelangte so in das Heißgetränk. Die drei Weihnachtsmarkt-Besucher verätzten sich Hals- und Rachenbereich.