Die Tischlerei in Oberharrern brannte größtenteils ab.

© Feuerwehr Schwanenstadt

Oberösterreich
10/17/2013

Großbrand in Tischlerei im Hausruckviertel

Feuerwehren mussten mit 150 Mann und 20 Fahrzeugen ausrücken.

Ein Großbrand in einem Tischlereibetrieb hat in der Nacht auf Donnerstag die Feuerwehr in Oberösterreich beschäftigt. Die Tischlerei in Oberharrern in der Gemeinde Schlatt (Bezirk Vöcklabruck) brannte größtenteils ab, die Feuerwehr bekam den Brand jedoch gegen 03.00 Uhr unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand, über die Brandursache konnte die Feuerwehr vorerst noch keine Aussagen treffen.

Die angrenzende Wiener Straße (B1) wurde wegen der Wasserversorgung während der Löscharbeiten in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Sieben verschiedene Feuerwehren waren mit 20 Fahrzeugen und etwa 150 Mann im Einsatz, hieß es von einem Vertreter der Feuerwehr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.