Opfer Waltraud F. wurde in ihrem Schlafzimmer überfallen

© /Petschenig/Picturenews.at

Oberösterreich
05/09/2014

Räuber brachten ihre Beute zurück

Die Männer, die am Montag eine 76-jährige Linzerin überfallen hatten, gaben den gestohlenen Schmuck zurück.

Jene Räuber, die die 76-jährige Linzerin Waltraud F. Montagabend in ihrem Wohnhaus in Linz überfallen hatten, hat offenbar das schlechte Gewissen gepackt: Sie kamen Mittwochabend an den Tatort zurück und legten den Schmuck, den sie gestohlen hatten, vor der Haustür ihres Opfers ab.

Wie berichtet, waren die beiden Täter über ein Vordach der Garage und ein Fenster in das Haus der Pensionistin eingestiegen. Sie überraschten die Frau im Schlaf, warfen ihr das Bettzeug über den Kopf und forderten sie auf, ruhig zu bleiben. Einer der Räuber bewachte die 76-Jährige, der andere durchsuchte das Haus nach Wertgegenständen. Danach flüchteten sie mit F.'s Schmuck.

Mittwochabend kamen die beiden dann offenbar wieder und legten ihre Beute vor der Haustür ab. „Es hat nichts gefehlt", sagte Waltraud F. zur Gratiszeitung heute. "Jetzt schenke ich den Schmuck meinen drei Töchtern.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.