(Symbolbild)

© APA/Philipp Schalber

Oberösterreich
05/06/2014

Linzerin im Schlaf überfallen

Räuber-Duo stieg ins Haus ein, zwang die 76-Jährige, ruhig im Bett zu bleiben, und erbeutete Schmuck.

Eine 76-jährige Frau ist Montagabend in ihrem Wohnhaus in Linz-Urfahr überfallen worden. Das Räuber-Duo erbeutete Schmuck von vorerst unbekanntem Wert und flüchtete.

Die beiden Täter gelangten laut Polizei gegen 22 Uhr über das Vordach der Garage zu einem Fenster. Dieses zwängten sie auf und stiegen ins Haus ein. Im Schlafzimmer überraschten sie die 76-jährige Hausbesitzerin im Schlaf. Das Duo warf ihr die Tagesdecke über den Kopf, einer der Täter forderte sie auf, ruhig zu sein. Er blieb ständig bei der Frau, während sein Komplize das Haus nach Wertgegenständen durchsuchte. Danach flüchteten die beiden mit ihrer Beute - vermutlich auf demselben Weg, auf dem sie gekommen waren.

Das Opfer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Die 76-Jährige konnte keine Täterbeschreibung liefern, lediglich, dass es sich um zwei jüngere Männer mit ausländischem Akzent gehandelt habe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.