Osteoporose: Sport & Vitamin D senken Risiko

Vortrag am 9. Jänner im Neuen Rathaus in Linz.

Manchmal reicht ein kleiner Sturz, um Menschen mittleren Alters monatelang ans Bett zu fesseln. Der Hintergrund bleibt vorher lange unerkannt: 700.000 Österreicher und Österreicherinnen leiden an Osteoporose.

Der Gang zum Orthopäden muss kein humpelnder sein – Vorsorge ist das Gebot der Stunde, weiß Josef Hochreiter, Leiter der Abteilung für Orthopädie im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz. „So wie man auch ohne Beschwerden zum Zahnarzt geht, sollte man sich bei den Knochen früh genug über die Prophylaxe informieren.“ Und die beginnt schon im jungen Erwachsenenalter.

„Bis zum 35. Lebensjahr baut man Knochenmasse auf, dann sinkt sie stetig ab. Es ist entscheidend, diesen Gipfel möglichst hoch anzusetzen“, erklärt der Mediziner. Ein gesunder Lebensstil mit guter Ernährung, viel Bewegung und ohne Alkohol und Tabak ist das Rezept für einen stabilen Knochenbau.

Ein „zu spät“ gibt es nicht. Auch ältere Menschen können ihre Koordination und die Knochenqualität mit Aktivitäten wie Tanzen verbessern. Als sehr hilfreich erweist sich außerdem Vitamin D, das bei Sonneneinstrahlung vom Körper selbst produziert wird. Im Alter sollte man sich verstärkt damit versorgen, rät Hochreiter.

Osteoporose ist eine Krankheit, bei der es zur Reduktion von Knochenmasse kommt. Im Verhältnis von 1:8 sind Frauen nach der Menopause am häufigsten davon betroffen, da die Qualität des Knochens von Hormonen gesteuert wird. Der Knochenschwund erhöht das Frakturrisiko, erklärt Hochreiter. Etwa 15.000 Schenkelhalsfrakturen sind jährlich darauf zurückzuführen. Abgesehen von den Schmerzen sei dies mit Kosten von 160 Millionen Euro verbunden.

Medizinischer Vortrag

Am 9. Jänner halten Hochreiter, der Unfallchirurg Oskar Kwasny aus dem AKH und Rudolf Leikermoser, Gynäkologe im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz, im Rahmen des MINI MED-Studiums einen Vortrag zum Thema „Was tun bei Osteoporose?“ und geben Tipps zu Vorsorge und Therapie.

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt um 19 Uhr im Neuen Rathaus (Hauptstraße 1-5, Linz) statt.

( Kurier ) Erstellt am 05.01.2013