Chronik | Oberösterreich
12.06.2017

OÖ: Motorradfahrer starb nach Unfall im Spital

Autofahrer hatte von hinten kommenden Biker übersehen.

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag seinen Verletzungen nach einem Verkehrsunfall in Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) am Samstag erlegen. Er war gegen den linken hinteren Kotflügel eines Pkw geprallt, als der 38-jährige Autofahrer auf der Innviertler Straße (B137) in Bad Schallerbach wenden wollte, teilte die Polizei OÖ mit.

Der 38-Jährige aus Oberösterreich bemerkte Samstag gegen 20.10 Uhr, dass er in die falsche Richtung fuhr und wollte die Straßenbucht auf der anderen Fahrbahnseite nutzen, um umzudrehen. Als er schon nach links gelenkt hatte, sah er den Motorradfahrer von hinten kommen. Dieser dürfte noch versucht haben auszuweichen und abzubremsen, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern.

Bei der Kollision wurde das Auto zur Seite geschleudert, der 62-jährige Einheimische stürzte von seinem Motorrad und blieb auf der Fahrbahn liegen. Er wurde ins Krankenhaus geflogen, wo er einen Tag später seinen Verletzungen erlag.