© APA/BARBARA GINDL

Chronik Oberösterreich
11/25/2021

OÖ: MFG-Kommunalpolitiker soll auf Intensivstation liegen

Laut einem Bericht der Kronenzeitung soll der Mann im Wahlkampf als Maskenverweigerer aufgefallen sein.

Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis in Oberösterreich liegt laut Kronenzeitung (Donnerstag-Ausgabe) mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses.

Der Mandatar, der im Wahlkampf als Maskenverweigerer aufgefallen sei, habe in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden müssen, hieß es in dem Artikel.

Erst gestern wurde bekannt, dass ein ehemaliges FPÖ-Mitglied des Gmundner Gemeinderats in Ägypten an Corona verstorben. Mehr Auskunft wolle man dazu aber nicht geben, heißt es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.