Die Polizei leitete Ermittlungen ein

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
10/08/2019

OÖ: Drogenlenker ohne Schein lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Nach riskanter Flucht mit dem Auto rannte ein 41-Jähriger zu Fuß davon.

Ein 41-jähriger Drogenlenker ohne Führerschein hat der oberösterreichischen Polizei Dienstagfrüh eine rasante Verfolgungsjagd in Traun (Bezirk Linz-Land) geliefert. Als Beamte den Mann mit seinem Wagen aufgrund seiner auffälligen Fahrweise anhalten wollten, stieg dieser aufs Gas und raste davon. Kurze Zeit später hielt der Mann seinen Pkw an und rannte zu Fuß davon.

Der Mann missachtete bei seiner Flucht vor der Polizei alle Anhaltezeichen und raste mit seinem Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Linz davon. Er drängelte sich mit seinem Auto durch den Morgenverkehr und nötigte so mehrere Fahrzeuglenker zum Abbremsen bzw. Ausweichen. Nach etwa einem Kilometer fuhr er mit dem Pkw in eine Nebenfahrbahn und setzte die Flucht über einen Gehsteig, eine Grünfläche und einem Randstein fort. Bahngleisen zwangen den Mann schlussendlich sein Fahrzeug anzuhalten.

Doch davon lies sich der 41-Jährige nicht beirren und setzte die Flucht kurzerhand zu Fuß fort. Die Beamten folgten den Drogenlenker ebenfalls zu Fuß und stoppten ihn kurze Zeit später. Der Mann wurde festgenommen und zur Polizeiinspektion Traun gebracht. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.