(Symbolbild)

© KURIER/Jürgen Zahrl

Chronik Oberösterreich
08/30/2020

Oberösterreich: Taxi landete in Bachbett, Lenker verletzt

Der 42-Jährige verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen.

Ein 42-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag mit seinem Taxi in Roßbach (Bezirk Braunau am Inn) in einem Bachbett gelandet. Der Mann verlor in einer Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. Der allein im Taxi befindliche Lenker wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde laut Polizei ins Krankenhaus Ried im Inkreis eingeliefert.

Der Unfall passierte gegen 1.20 Uhr auf der Roßbacherstraße Richtung Altheim. Der 42-jährige Taxilenker verlor in der Ortschaft Grünau in einer Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. In Folge kam der Wagen links von der nassen Fahrbahn ab, fuhr gegen ein Brückengeländer und landete im angrenzenden Bachbett.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.