Voestalpine Stahlwerk bietet Sonderprogramm

© /Team Eder/Voestalpine Stahlwerk

Linz
02/19/2017

Neun Museen mit einem Ticket

"Museum total" bietet vier Tage lang günstigen Zugang in faszinierende Welten.

von Wolfgang Atzenhofer

So sollte Kultur in Linz wohl auch auf anderen Ebenen harmonieren. Beim Projekt "Museum total" öffnet die Landeshauptstadt Linz in dieser Woche wieder ihre Schatzkisten. Neun Museen, egal ob sie aus öffentlichen oder privaten Budgets finanziert, gewähren vier Tage mit nur einer Eintrittskarte Einlass.

In den Semesterferien

Bewusst wurden für die Aktion zwischen 23. und 26. Februar die Semesterferien gewählt. Vor allem Familien soll mit "Museum total" ein attraktives Programm geboten werden. "Wir zeigen, was wir haben", rührt Landeshauptmann Josef Pühringer die Werbetrommel. Für die Linzer Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer hat das Kooperationsprojekt Vorzeigecharakter und soll Eltern und Kindern die Schwellenängste nehmen.

Mit im Boot ist auch der Linzer Tourismusverband, der ein Package mit zwei Hotelnächtigungen und allen Vorteilen der "Linz Card" einbringt. Ein zweiteiliges Programm wird über die vier Tage im Schlossmuseum Linz geboten: An den ersten beiden Tagen stehen bei den Familienführungen die Erfindungen der Römer im Mittelpunkt, an den nächsten zwei gilt die Aufmerksamkeit der Tierwelt. Unscheinbare Flechten als Jahrtausende alte Lieferanten für Farbe, Gift oder Medizin gilt es im Biologiezentrum Linz zu erleben. Im Lentos führt die Schildkröte Loreen Besucher ab vier Jahren mit besonderem Blickwinkel durch die Kunstsammlung des Hauses.

Ringelspiel, Zirkusluft und Jahrmarkt-Feeling ist imStadtmuseum Nordicozu erleben. Dort läuft die Sonderschau zum 200-Jahr-Jubiläum des Urfahraner Marktes. Auch die Technikfreaks können aus dem Vollen schöpfen. Etwa in derStahlwelt Voest, wo angesichts Glut speiender Stahlkocher Workshops oder Werksrundfahrten angeboten werden. Kreative Roboter gilt es imArs Electronica Centerzu erleben. Noch dabei: DasStifterhausund dasOK im OÖ Kulturquartierund dieLandesgalerie.

Die Karte für Kinder kostet 5 €, für Erwachsene 10 €. Mit der OÖ Familienkarte gehen Kinder unter 14 frei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.