Lolo, das Sockentier

© Linzer Puppentheater

Chronik Oberösterreich
06/16/2019

Lolo, das Sockentier, vermehrt sich rasant

Linzer Puppentheater. Seit Lolo zur Kasperl-Familie gehört, ist alles anders.

Lolo gehört seit einiger Zeit zu unserer Kasperl-Familie. Das wäre ja an sich nichts Besonderes, denn es kommen immer wieder neue Figuren zu uns und manche gehen wieder, also hält sich alles irgendwie die Waage. Jedoch seit Lolo bei uns ist, ist alles anders. Aber der Reihe nach. Es begann mit der Waschmaschine unserer Omama. Manchmal dürfen wir sie benützen, wenn unsere Mützen, Fäustlinge oder Socken wieder einmal etwas Reinigung vertragen.

Waschmaschine frisst einen Socken

Früher haben wir alles mit der Hand gewaschen, aber mit der Waschmaschine geht’s raki-zaki, wie Kasperl immer sagt. Wir haben also die Waschmaschine mit unseren Socken, Fäustlingen und Mützen gefüttert.Die Maschine hat das wohl wörtlich genommen und wirklich etwas davon gefressen, nämlich einen Socken. Von einem Paar Socken ist also ein einzelner übrig geblieben, der andere war weg. Aber was macht man mit einem einzelnen Socken? Da sind wir auf die witzige Idee gekommen, wir machen ein Sockentier draus. Mit einer Bastelanleitung war das erste Sockentier bald fertig, und wir haben es Lolo genannt. So weit so gut.

Der Socken taucht wieder auf

Bald aber war der zweite Socken plötzlich wieder da. Und was macht man mit einem einzelnen Socken? Natürlich wieder ein Sockentier. So sind’s mit der Zeit immer mehr und mehr geworden, weil die Waschmaschine immer wieder Socken gefressen und dann wieder ausgespuckt hat. Mittlerweile gibt es eine ganze Sockenbande, die es faustdick hinter den Ohren hat und in unserem Theater ihr Unwesen treibt. Und der Anführer ist Lolo.

 

Unsere letzte Vorstellung vor der Sommerpause ist am Mittwoch, 19. Juni um 15 Uhr: „Kasperl und der Schmi-Schma-Schmetterling“. Aber auch im Sommer sind wir für Dich da, bei unserem großen Familienfest kannst Du mit uns lustige Sockentiere basteln. Wann und wo genau, das verrate ich Dir in meiner nächsten Geschichte. Linzer Puppentheater (im Kuddelmuddel) 4020 Linz, Langgasse 13 Tel. 0664 8973060.

Autorin Christa Koinig ist künstlerische Leiterin des Linzer Puppentheaters.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.