Chronik | Oberösterreich
06.08.2017

Jazz-Festival im Schloss Mattighofen: Musiker treffen auf internationale Größen

Mattighofen. Vor 22 Jahren wagte der gebürtige Mattighofner Gernot Bernroiderden Sprung über den großen Teich und startete in New York eine Musikerkarriere. 2012 wurde der Keyboarder eingeladen, im Rahmen der Landesausstellung ein Konzert in seiner alten Heimat zu spielen. Daraus hat sich der "New York City Musikmarathon" entwickelt, also ein jährlich stattfindender Workshop mit einer Konzertreihe.

Bereits zum sechsten Mal treffen nun vom 17. bis 20. August im Schloss Mattighofen österreichische Musiker auf internationale Größen. Gelernt wird von den Stars, denn das Festival bietet ganztägige Workshops für Amateure und Profis.

Gestartet wird am Donnerstag, den 17. August um 19.30 Uhr mit einer Collage von musikalischen Eindrücken aus Europa, den USA und der Karibik. nycmusikmarathon.com