Chronik | Oberösterreich
19.02.2018

Innviertler soll seine Mutter getötet haben

28-jähriger Verdächtiger gefasst.

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im Bezirk Braunau ist der Hauptverdächtige, ihr 28-jähriger Sohn, von der Polizei gefasst worden. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich auf Anfrage bekannt.

Demnach wurde der Sohn auf seiner Flucht in einem grauen Pkw mit einem Kennzeichen aus dem bayerischen Landkreis Passau auf deutschem Hoheitsgebiet von der dortigen Polizei festgenommen. Der Zugriff erfolgte kurz vor 11.00 Uhr - rund eine Stunde nach dem mutmaßlichen Tatzeitpunkt.

Obduktion

Das Opfer - die Frau soll Jahrgang 1954 sein - ist in einem Einfamilienhaus gegen 10.00 Uhr vermutlich erwürgt worden. Eine Obduktion zur genauen Todesursache dürfte noch folgen.