Chronik Oberösterreich
07/18/2020

Fünf Verletzte bei Zusammenstoß zweier Pkw auf der A1

17-Jähriger kam bei Auffahrt mit Fahrzeug ins Schleudern.

Ein Zusammenstoß zweier Pkw auf der Westautobahn (A1) in Enns (Bezirk Linz-Land) hat in der Nacht auf Samstag fünf Verletzte gefordert. Der Wagen eines 17-Jährigen kam in der Auffahrt ins Schleudern und geriet unmittelbar vor dem Fahrzeug einer 44-Jährigen auf den zweiten Fahrstreifen. Die Frau konnte einen Zusammenprall laut Polizei trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver nicht mehr verhindern.

Durch den Crash wurde das Auto des 17-Jährigen auf den Pannenstreifen geschleudert und der Pkw der 44-Jährigen kam nach etwa 200 Metern auf dem dritten Fahrstreifen zum Stillstand. Die 44-jährige Lenkerin, ihr 49-jähriger Ehemann und die auf der Rückbank mitfahrenden Kinder im Alter von 14, zwölf und acht Jahren wurden verletzt und in das Kepler Uniklinikum eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.