Firma Elfin ruft Lachs zurück

Listeria monocytogenes im Lachs: Rückruf
Foto: APA/A9999 Loeb Recklinghausen

Der oberösterreichische Hersteller ruft Räucherlachs zurück: Ein erhöhtes Bakterien-Vorkommen macht den Fisch unverzehrbar.

Die Firma "Elfin" (Erste Linzer Fisch-Industrie) mit Sitz in Leonding hat ihr Produkt "Gravad Lachs für Genießer" zurückgerufen. Es handelt sich um 50-Gramm-Packungen mit dem Identitätskennzeichen LV A037253 EK. Der Fisch sei wegen dem erhöhten Vorkommen von Listeria monocytogenes, stäbchenförmigen Bakterien, nicht zum Verzehr geeignet, so das Unternehmen.

Das Produkt könne von den Konsumenten zurückgegeben werden. Die Warnung besage nicht, dass die Gefährdung durch das Unternehmen verursacht wurde, so Elfin.

(apa / csm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?