++ HANDOUT ++ SALZBURG: HIRSCH LIEF AUF DER SUCHE NACH WEIBCHEN BIS IN DIE STADT SALZBURG

© APA/LPD SALZBURG / UNBEKANNT

Chronik Oberösterreich

Fall um vor Gartenzaun aufgestellte Hirschköpfe in OÖ geklärt

Ein Verdächtiger meldete sich wegen des hohen Fahndungsdrucks. Als Motiv soll er unterschiedliche Ansichten zur Jagd genannt haben.

01/12/2023, 08:06 PM

Wegen des großen Fahndungsdrucks hat sich laut Polizei am Donnerstag jene Person gemeldet, die vergangene Woche in der Nacht sechs aufgespießte Hirschköpfe in der Einfahrt eines Hauses in Grünau im Almtal aufgestellt haben soll. Der Mann erschien mit seinem Anwalt bei der Polizei.

Als Motiv soll der Verdächtige unterschiedliche Anschauungen zur Jagd und Forstwirtschaft sowie persönliche Meinungsverschiedenheiten mit dem Hausbewohner angegeben haben.
Der Beschuldigte meinte wohl auch, er habe niemanden gefährlich bedrohen wollen. Dennoch wurde er deswegen bei Staatsanwaltschaft Wels angezeigt, informierte die Polizei.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Fall um vor Gartenzaun aufgestellte Hirschköpfe in OÖ geklärt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat