© ÖBB/Lackner

Chronik Oberösterreich
07/16/2020

Fahrgast in Cityjet wurde positiv auf Covid-19 getestet

Andere Passagiere im Zug von Melk nach Linz sollten auf Symptome achten und sich bei Gesundheitshotline melden.

Ein Fahrgast des Cityjet-Zuges, der am vergangenen Samstag, den 11. Juli, vom Bahnhof Melk bis Linz Hauptbahnhof von 19.21 Uhr bis 21.08 fuhr, wurde positiv auf Covid-19 getestet. Das teilte das Land Oberösterreich am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Auf Symptome achten

"Sollten Sie in diesem Zug gewesen sein, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten", heißt es vom Land. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden.

Der Krisenstab des Landes OÖ weist darauf hin, dass in den öffentlichen Verkehrsmitteln die Sicherheitsbestimmungen bestmöglich eingehalten werden. Die persönlichen Vorsichtsmaßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, das Einhalten der Abstandsregelungen und die anderen basishygienischen Maßnahmen sind zusätzliche wichtige Infektionsschutzmaßnahmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.