Chronik | Oberösterreich
18.11.2017

Gestohlenes Fahrzeug der Bergrettung Bad Ischl wieder aufgetaucht

Das Fahrzeug war von einem Passanten im Stadtteil Aigen, Salzburg entdeckt worden.

Ein entwendetes Einsatzfahrzeug der Bergrettung Bad Ischl ist wieder aufgetaucht. Es wurde am Samstagnachmittag in der Stadt Salzburg sichergestellt, gab die Polizei bekannt. Ein Passant war nach den Berichten über den Vorfall auf das im Stadtteil Aigen abgestellte Fahrzeug aufmerksam geworden und hat die Exekutive informiert.

Ob etwas von der Ausrüstung fehlt, müsse erst erhoben werden, hieß es bei der Polizei. Die Bergrettung hatte am Freitag bemerkt, dass das Fahrzeug samt wertvoller Ausrüstungsgegenstände aus der Garage der Einsatzstelle gestohlen worden war und die Bevölkerung zur Mithilfe bei der Suche aufgerufen.

In der Zeit zwischen 9. und 17. November entwendeten Diebe den geländetauglichen Wagen aus der Garage der Rettungsorganisation, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Täter hatten es relativ einfach: Im Fahrzeug waren die Zündschlüssel.