Landesrat Stefan Kaineder (Grüne), Ministerin Leonore Gewessler (Grüne), Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) bei der Präsentation des Österreich-Tickets

© Land OÖ/Max Mayrhofer

Chronik Oberösterreich
08/21/2021

Das Oberösterreich-Ticket kostet 695 Euro

Die neuen Tickets starten am 26. Oktober.

von Josef Ertl

Das österreichweite 1-2-3-Ticket, nunmehr Klimaticket genannt, startet am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober um 949 Euro. Zumindest vorerst nicht mit an Bord sind Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Der Fahrplan dazu wurde am Mittwoch in Linz vorgestellt, zu dem Verkehrs- und Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) mit dem Zug angereist war. Zum Start wird das Klimaticket um 15 Prozent ermäßigt angeboten werden. Ab Vorverkaufsstart am 1. Oktober bis zum Nationalfeiertag kostet es 949 statt 1.095 Euro für ein Jahr. Für alle unter 26 und für Senioren gibt es eine Ermäßigung auf 821 Euro, mit den 15 Prozent Rabatt zum Start sind es 699 Euro.

In Oberösterreich startet parallel zum Klimaticket das Regionalticket für OÖ, gaben Thomas Stelzer (VP) und Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FP) bekannt. Die oberösterreichweite Karte kostet 695 €.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.