Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
03/13/2021

Auto rollte in OÖ aus Parklücke und verletzte Passantin

Der rechte Oberschenkel der Frau wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt. Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Das Auto eines 32-jährigen Mannes ist am Freitagnachmittag auf einem Supermarktparkplatz in Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) aus der Parklücke gerollt und hat eine Passantin leicht verletzt. Die Frau räumte gerade mit ihrem Ehemann die Einkäufe in den Kofferraum, als das Auto auf sie zurollte. Die 50-Jährige wurde mit dem rechten Oberschenkel zwischen den Stoßstangen der beiden Fahrzeuge eingeklemmt, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der 32-jährige Fahrzeugbesitzer dürfte vergessen haben, die Handbremse seines Pkws anzuziehen oder einen Gang einzulegen. Deshalb konnte das Auto unbemerkt rückwärts aus der Parklücke rollen. Der Pkw des 32-Jährigen und ein weiteres, geparktes Fahrzeug wurden leicht beschädigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare