Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
03/12/2021

17-Jähriger überholte in Attersee-Gemeinde mit Tempo 100 Zivilstreife

Habe Stress gehabt und musste zur Arbeit

Ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer hat in Weyregg am Attersee im Ortsgebiet eine Zivilstreife mit Tempo 100 überholt. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf und stoppten den Burschen nach einigen hundert Metern.

Es stellte sich heraus, dass der Teenager seinen Führerschein erst seit drei Wochen besitzt. Als Grund für seine Raserei gab er an, er habe Stress und müsse zur Arbeit, so die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.