© Reibenwein Michaela

Chronik Niederösterreich
07/10/2012

Zwei Katzenfamilien im Bananenkarton entsorgt

Tierheim Dechanthof – Fünf Katzenbabys suchen ein neues Zuhause

Neugierig tapsen die kleinen Katzen auf die Besucher zu. Wer nicht spielen will, wird abgeschmust. Balu, Einstein und Newton sind erst wenige Wochen alt und schon im Tierheim Dechanthof bei Mistelbach. Tiger und Puh sind gerade im besten Halbwüchsigen-Alter. Ein Anblick zum Dahinschmelzen. Doch der Katzennachwuchs wurde aus seinem Zuhause geschmissen. Ein Unbekannter fuhr in der Vorwoche mit zwei Bananenkartons nach Ringelsdorf, Bezirk Gänserndorf, und setzte die Katzenkinder mit ihren Müttern bei einem Müllplatz aus.

„Ein Anrainer hat sie gefunden“, erzählen die Tierpflegerinnen Nadja Galil und Manuela Beganovic. „Ihm ist auch ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen.“ Die Daten – unter anderem das Kennzeichen des Autos – sind bei der Polizei. Die Katzen im Tierheim. Auch die Mamas. „Sie sind alle an Menschen gewöhnt und sehr zutraulich“, sagen die Pflegerinnen. Ein neues Heim für sie wird gesucht.

Beschlagnahmt

So wie für insgesamt 30 Katzen im Heim und weitere bei Pflegestellen. Und derzeit sind es besonders viele Katzenbabys, die als „Fundtiere“ gemeldet werden. „Manche werden angeblich in Gärten gefunden, andere kommen aus Beschlagnahmungen von Messies.“

So mussten erst vor Kurzem einer Frau 40 Katzen abgenommen werden. „Die waren in einem wirklich schlechten Zustand, hatten Milben und teilweise kein Fell mehr.“ Sie sind schwer vermittelbar, weil sie nicht an Menschen gewöhnt sind.

Interessierte können Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr im Tierheim vorbeischauen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.