++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Niederösterreich
06/13/2020

Zwei Biker bei Motorradunfällen in NÖ schwer verletzt

Ein 34-Jähriger und ein 20-Jähriger wurden mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

Am frühen Freitagabend ist es in Niederösterreich zu zwei schweren Motorradunfällen gekommen. Ein 34-jähriger Biker stürzte im Gemeindegebiet von Puchenstuben (Bezirk Scheibbs) und wurde in einen Wald geschleudert, berichtete die Polizei. Ein nachkommender Autofahrer verständigte die Rettung. Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

In Hofstetten-Grünau (Bezirk St. Pölten) kam ein 20-jähriger Motorradlenker nach einem Überholvorgang in einer leichten Linkskurve rechts von der Straße ab und prallte gegen die Straßenböschung. Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzt ins Krankenhaus St. Pölten gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.