© FF St. Pölten / Didi Fahrafellner

Chronik Niederösterreich
11/07/2020

Zimmerbrand in St. Pölten: Person schwer verletzt

24 Einsatzkräfte waren zweieinhalb Stunden im Einsatz.

In der Nacht auf Samstag kam es in St. Pölten zu einem Zimmerbrand, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Die Corona-Bereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-Stadt fuhr gegen 20.30 Uhr in die Mariazeller Straße. Laut Feuerwehr war die Brandbekämpfung "äußerst schwierig", da das Feuer an mehreren Stellen ausgebrochen war.

24 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Nach zweieinhalb Stunden konnte der Brand gelöscht werden. Die schwer verletzte Person wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.