© Alois Schroll

Chronik Niederösterreich
12/17/2019

Ybbs ohne Wasser: Bürgermeister und Rotes Kreuz helfen mit

Bruch eines Rohres löste die Misere aus. Reparaturarbeiten laufen auf Hochtouren.

von Johannes Weichhart

Kein guter Morgen für viele Bewohner der Borgenstraße/Bahnhofstraße in Ybbs an der Donau im Bezirk Melk. Ein defektes Rohr sorgt derzeit dafür, dass in zahlreichen Wohnungen kein Wasser mehr zur Verfügung steht.

Versorgung

"Wir arbeiten auf Hochtouren daran, die Lage so schnell als möglich in den Griff zu bekommen", berichtet Bürgermeister Alois Schroll. Der Politiker und das Rote Kreuz rückten aus, um die Menschen mit Trinkwasser zu versorgen.

Feuerwehr im Einsatz

Auch die Feuerwehr steht im Einsatz. Sie brachte Nutzwasser zum Ort des Geschehens, damit die Betroffenen zumindest weiter ihre Toiletten benützen können. Schroll hofft, dass der Schaden bis in die Mittagsstunden behoben werden kann.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.