Chronik | Niederösterreich
28.04.2017

Wr. Neustadt: Marienmarkt feiert Eröffnung mit dreitägigem Fest

Stadt erhofft sich vom neuen Naschmarkt eine Initialzündung für die Innenstadt.

Es war ein langer Weg mit einigen Hürden, die gemeistert werden mussten. Letztendlich wurde das Projekt aber zu einer der größten Innenstadt-Initiativen der vergangenen Jahrzehnte. Mit einem dreitätigen Fest wird in Wiener Neustadt die Eröffnung des Marienmarkts gefeiert.

Die frisch designierte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wird zusammen mit Bürgermeister Klaus Schneeberger am Samstag, den 29. April, um 10 Uhr die Eröffnung des Naschmarktes im Herzen der Stadt vornehmen. Laut Schneeberger bringt der neue Markt mit seinen luxuriösen Fixständen samt Schanigärten "einen Mix aus Regionalität und Internationalität, durch den – verbunden mit den traditionellen Mittwochs- und Samstagsmärkten – neues Leben in der Innenstadt entsteht."

Mit Ständen wie "Meinl am Graben", "Edelfisch", "Is’ regionale Steigerl", der "Würstl Boutique Wilczek" oder asiatischen Leckerbissen bei "Taki Asia Food" gibt es ein breites kulinarisches Spektrum.

Das Festprogramm reicht vom Radio-NÖ-Frühschoppen am Sonntagvormittag über das Aufstellen des Maibaumes am Nachmittag und dem musikalischen Auftritt von "Die Musikanten Mini & Claus" bis zum großen "Nova City Run" am Montag.