Das Feuer ereignete sich auf einem Balkon im vierten Stock

© FF Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
04/06/2021

Wiener Neustadt: Brand in Wohnhaus endete glimpflich

Wohnungsbesitzerin dämmte Feuer am Balkon des vierten Stocks mit einem Handfeuerlöscher ein. Den Rest machte die Feuerwehr.

von Patrick Wammerl

Glimpflich geendet hat Dienstagfrüh ein Brand am Balkon eines mehrstöckigen Wohnhauses beim Landesklinikum Wiener Neustadt. Die Wohnungsbesitzerin konnte die Flammen rasch mit einem Handfeuerlöscher eindämmen, wodurch Schlimmeres verhindert werden konnte.

Betroffen von dem Brand war der Balkon einer vierköpfigen Familie im vierten Stock eines Wohnhauses in der Spitalsgasse. Die jüngste Tochter hatte das Feuer entdeckt und die Mutter geweckt. Diese versuchte noch den Brand selbst mit einem Feuerlöscher zu bändigen. Nach Absetzen des Notrufes brachte die Frau ihre drei Kinder und zwei Katzen allerdings in Sicherheit. Die Betriebsfeuerwehr des Landesklinikum Wiener Neustadt hatte den Brand zu dem Zeitpunkt ebenfalls bemerkt und eilte zu Hilfe.

Unter Atemschutz gelang es den Einsatzkräften mit einem Strahlrohr aus dem nahen Wandhydranten des Wohnhauses das Feuer zu löschen. "Dieser Einsatz zeigt wieder die Sinnhaftigkeit von brandschutztechnischen Installationen wie zum Beispiel eines Wandhydranten. Die Mutter hat mit dem Handfeuerlöscher und der zeitgerechten Evakuierung der Wohnung den Grundstock für eine effiziente Brandbekämpfung gelegt. So konnte ein weiterer Schaden verhindert werden", erklärte Einsatzleiter Christian Pfeiffer.

Mit einem Druckbelüfter, der in den vierten Stock getragen wurde, konnte der Wohnbereich und der Gang des Wohnhauses wieder rauchfrei gemacht werden. Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt mit 19 Mann und fünf Fahrzeugen sowie die Betriebsfeuerwehr Landesklinikum Wiener Neustadt. Die Brandursache wird von der Polizei erhoben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.