Ulli Ornauer (li.) und Katharina Teufer haben die App „Pssst! Das Christkind kommt!“
entwickelt

© /Julia Schrenk

Innovation
12/23/2014

Wenn das Christkind mit dem Handy läutet

Katharina Teufer und Ulli Ornauer haben ein Glöckchen-App für den Heiligen Abend entwickelt.

von Julia Schrenk

Es ist der wichtigste Moment am Heiligen Abend. Der, in dem endlich das Christkind mit seinem Glockerl läutet. Viele Eltern dürfte dieser Moment aber vor eine Herausforderung stellen. Weil: Wie kann man das Glockerl läuten, ohne dass die Kinder das mitbekommen? Das Glockerl heimlich läuten? Kurz auf’s Klo flüchten?

Seit Ulli Ornauer (34) aus der Hinterbrühl und Katharina Teufer (31) aus Tulln Kinder haben, sind sie genau vor diesem Problem gestanden. Weil sie zu Weihnachten ihre Kinder "verzaubern" wollten, haben die Grafikerin und die Interior-Designerin gemeinsam den Verein Weihnachtszauber die Handy-App "Pssst! Das Christkind kommt!" (für IOS und Android, 2,69 Euro im Appstore) entwickelt.

Konkret funktioniert das so: Auf dem App kann eingestellt werden, wann das Glockerl läuten soll, wie lange es läuten soll und in welchem Ton (klassisch oder modern). Kindersicherung und Bildschirmschoner inklusive. "Meine Eltern haben früher das Glockerl extra auf Kassette aufgenommen und kurz vor der Bescherung abgespielt. Für uns haben sie damit lange den Zauber von Weihnachten erhalten", sagt Ulli Ornauer. Auch bei Katharina Teufer war Weihnachten zu Hause in Zell am See immer verzaubert. "Irgendwann ist uns halt aufgefallen, dass die Mama immer kurz vor dem Läuten auf dem Klo verschwunden ist", erzählt sie. "Mit unserer App wollen wir gerne Weihnachten für alle verzaubern", sagt Ornauer.

Herzenswunsch

Geld machen wollen die beiden mit ihrer Innovation aber nicht. Der Reinerlös des Verkaufs geht an die Make-A-Wish-Foundation, die Kindern einen Herzenswunsch erfüllt. Bis jetzt wurde die App 135 Mal gekauft. "Wenn wir 1000 Verkäufe erreichen würden, würde sich da schon ein richtig toller Wunsch für ein Kind erfüllen lassen", sagt Teufer.

Spendenkonto:

Konto Weihnachtszauber
Volksbank Wien-Baden
IBAN: AT774300047398932005
BIC: VBWIATW1
Verwendungszweck: "Für verzauberte Weihnachten"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.