Symbolbild

© KURIER/Franz Gruber

Chronik Niederösterreich
02/26/2015

Tödlicher Unfall auf der S5

Ein vollbesetzter Pkw krachte bei Tulln in die Leitschiene. Eine Person starb.

Ein schwerer Unfall ereignete sich Donnerstagfrüh auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) in Fahrtrichtung Krems. Ein Fahrzeug mit vier Personen krachte im Frühverkehr gegen eine Leitschiene. Laut ersten Informationen dürfte bei dem Unfall bei Tulln ein Insasse gestorben sein. Über den Zustand der weiteren Insassen gab es vorerst unterschiedliche Informationen. Ein ÖAMTC-Hubschrauber musste auf der Fahrbahn landen, die Straße wurde deshalb zwischen Tulln und Königsbrunn/Wagram gesperrt. Autofahrer wurden umgeleitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.