© Grafenegg/Lukas Beck

Chronik Niederösterreich
08/20/2020

Starregisseur hat Corona: 80 Grafenegg-Besucher sollen zum Test

Auch Mikl-Leitner getestet. Probleme auch für ORF-Produktion: "Vienna Blood" muss verschoben werden.

von Michael Jäger, Philipp Wilhelmer

Das Grafenegg-Festival von Starpianist Rudolf Buchbinder hat heuer mit Problemen zu kämpfen. Bei der Festivaleröffnung am vergangenen Freitag spielte das Wetter nicht mit. Das Konzert musste schon nach wenigen Minuten abgebrochen werden.

Heute, Donnerstag, folgte für viele Teilnehmer die nächste schlechte Nachricht. Ein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eingeladener Prominenter ist an Covid-19 erkrankt. Jetzt wurde vom Protokoll des Landes 80 zum Teil prominenten Besuchern des nach dem Konzert stattgefundenen Empfangs bei Starkoch Toni Mörwald empfohlen, einen Corona-Test zu absolvieren. Der Mikl-Leitner-Sprecher sagte zum KURIER: „Die Landeshauptfrau hat sich sofort testen lassen.“ Das Ergebnis ist negativ.

Der Vorfall verursacht aber auch an anderer Adresse Probleme. Dass es sich um einen prominenten Regisseur handelt, bestätigt dem KURIER Oliver Auspitz von MR-Film: „Im Zuge der umfangreichen und engmaschigen Präventionsmaßnahmen rund um die Vorbereitungen zum Dreh von „Vienna Blood“ wurde Robert Dornhelm positiv auf Covid-19 getestet. Daraufhin wurde das engmaschige Testverfahren in allen Produktionsbereichen der MR-Film nochmalig ausgeweitet. Bis zum Vorliegen der einzelnen Testergebnisse befinden sich alle betreffenden Personen in Selbstisolation. Der geplante Drehstart von „Vienna Blood“ wird sich dementsprechend verschieben. „Dornhelm ist in stationärer ärztlicher Behandlung“, schrieb Auspitz auf KURIER-Anfrage.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.