Chronik | Niederösterreich
22.11.2017

St. Pölten: Trauer um SP-Gemeinderat und Pressesprecher

Andreas "Fidschi" Fiala wurde 52 Jahre alt.

Er war für Medienvertreter aber auch für viele Bürger in der Landeshauptstadt eine wichtige Anlaufstation. Andreas "Fidschi" Fiala, ein rotes Urgestein mit der Gabe, auch in stressigen Situationen kühlen Kopf zu bewahren, ist tot. Der 52-Jährige starb am vergangenen Dienstag in St. Pölten.

Im Jahr 1997 übernahm Fiala die Funktion des Pressesprechers im SPÖNÖ Landtagsklub. In den St. Pöltner Gemeinderat kam er am 30. Oktober 2006 und war in zahlreichen Ausschüssen tätig. "Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden vor allem seiner Familie. Wir sind sehr betroffen und erschüttert über die Todesnachricht. Mit Andreas Fiala verliert die Landeshauptstadt einen engagierten Mandatar und einen sehr versierten Pressesprecher, dem die positive Entwicklung St. Pöltens ein Herzensanliegen war. Sein Tod ist ein schmerzlicher Verlust", sagte Bürgermeister Matthias Stadler.